Unternehmens-Erfolg steigern.

Technologie Unternehmen werden seit Jahrzehnten auf operative Effizienz getrimmt. Das gilt insbesondere für Automobilzulieferer. Tausende von Experten haben Prozesse verschlankt, Investitionen optimiert und Technologien bis ins letzte Detail ausgereizt.
Der klassische Vertrieb hinkt dieser Entwicklung bis heute hinterher, da die Kundenbeziehung nicht richtig gemessen oder eingeschätzt und somit nicht ständig verbessert wird. Hier liegen die größten Potenziale zur Steigerung der Wertschöpfung.
An der Schnittstelle zwischen B2B Unternehmen, wo das Produkt oder die Dienstleistung definiert wird, und sich bei den Kunden mit seinen Eigenschaften, seinem Preis und seiner Verfügbarkeit oder Seltenheit als wertvoll beweisen muss, liegen heute die größten Erfolgschancen.
Denn die große Aufgabe in mittelständischen Technologie Unternehmen liegt darin, die sinnvollen (!) Anforderungen der Kunden möglichst gut mit der wahren (!) Leistung des Unternehmens zur Deckung zu bringen. Diese Aufgabe ist schon kompliziert an sich, denn sie fordert von technisch hervorragend ausgebildeten Ingenieuren eine kommunikative Höchstleistung, unter dem typischen Zeit- und Kostendruck im B2B Geschäft.
Die Digitalisierung beschert uns nun aber zusätzlich ständig steigende Transparenz von Leistungen und Preisen. Der Endverbraucher kauft umweltbewusst, wertorientiert, und wandelt sein Verhalten immer schneller: Teilen statt Besitz, Mobilität statt Auto, Konnektivität statt Pferdestärken, und so weiter. Um Ihren Ertrag zu sichern, verkürzen die Hersteller ihre Produktzyklen, Investitionen müssen reduziert werden, flexibel nutzbar und wiederverwendbar sein.
Dadurch muss heute zwangsläufig auch im B2B Geschäft das Verhalten der Endkunden mit einkalkuliert werden, auch und gerade wenn dieses nicht vollständig abgeschätzt werden kann. Geschäftsmodell, Wertschöpfungsketten und Vertriebskanäle müssen ständig überprüft werden.
Hierfür benötigt der Vertrieb modernste Systeme und durchdachte Abläufe. Das ist die Pflicht. Erfahrung, Bauchgefühl und persönliche Beziehung, die in der Vergangenheit oft die einzigen Erfolgsfaktoren waren, sind heute die Kür.