KONTAKT: +49 7083 922130

KONTAKT: +49 7083 922130

Die Feststoffbatterie kommt: sie hat das Zeug zum Quantensprung bei E-Autos

Die Pilotproduktion der Feststoffbatterien von VW und Quantumscape soll mit einer Kapazität von 1 GWh schon 2023 in Salzgitter starten. Diese Produktionskapazität reicht für 20.000 PKW und bedeutet den Einstieg in die Großserienfertigung. Es wird möglicherweise der entscheidende Quantensprung, der batterieelektrischen Fahrzeugen die Marktführerschaft für Jahrzehnte bescheren kann. Denn die Vorteile der Feststoffbatterie sind vielfältig:

  • viel schnellere Ladezeiten
  • eine höhere Lebensdauer
  • weniger Gewicht
  • weniger Platzbedarf

In Verbindung mit weiteren Sprungtechnologien wie 3D-Druck und Hochintegration elektronischer Bauteile entstehen ferner nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für weitere Technologiesprünge im Antrieb. Die Entwickler der nächsten Generationen können sich austoben.

Link zum Artikel: Feststoffbatterie: der Quantensprung in der E-Mobilität?